Adrian Herr
Medienproduktion



VFX Supervision / Compositing

Im Paris der zwanziger Jahre verguckt sich ein junger Mann in eine Frau, die er gerne ansprechen würde. Seine Schüchternheit stürzt ihn jedoch in skurrile, pessimistische Fantasien von allem, das schief gehen könnte. Diese albtraumhaften Fantasien sind an Bilder des Malers Salvador Dali angelehnt.

Am Ende steht jedoch die befreiende Erkenntnis, dass andere Menschen die selben Ängste und Gefühle teilen wie er und nicht so unnahbar sind, wie sie scheinen.

Awards & Screenings:
Adobe Design Achievement Awards 2015
Honorable Mention in Postproduction & Editing
Filmschau Baden Württemberg 2015 - Stuttgart, DE
Castellaneta Film Fest 2015 Finalist - Castellaneta, IT

VFX Breakdown

motion
picture
All